FAQs

Die FAQ´s für unsere Häuser sollen helfen den Aufenthalt in Westendorf so angenehm wie möglich zu machen. Einfach den Urlaub genießen. 

An- und Abreise

Wir haben leider keine Spiele im Haus, da es sehr schwierig ist diese in unserem Hygienekonzept  wieder zu desinfizieren und  aufzubereiten.

Wir stellen Geschirrspülmittel und Tabs für die Spülmaschine zur Verfügung. Klarspüler und Salz werden bei jedem Gästewechsel frisch aufgefüllt. Im Haus gibt es dann noch einen Staubsauger, Besen und Kehrschaufel.

Category: An- und Abreise

Wir haben bei beiden Häusern ausreichend Parkflächen für bis zu 4 Autos. Wenn man sich gegenseitig einparkt können auch mehr dort stehen. Bitte vor allem im Winter nur auf den beiden ausgewiesenen Parkflächen stehen bleiben damit der Schneepflug gut durchkommt.

Category: An- und Abreise

Die Küche ist ausgestattet mit einem Induktionskochfeld sowie einem Backofen. Für den Kaffee gibt es eine Filtermaschine mit zwei Kannen.

Folgendes Geschirr und andere Kleinigkeiten haben wir bereit gestellt:

  • 12 Wassergläser und genau so viele Weingläser
  • 12 große Teller, Suppenteller, Kuchenteller und Müslischalen
  • 12 Tassen,
  • 12 Eierbecher,
  • 12 Löffel groß, die selbe Anzahl in klein,
  • 12 Messer groß,
  • 12 Gabeln groß sowie in klein,
  • 1 Bratentopf 28 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Fleischtopf 24 cm/9,1 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Spaghetti Topf mit Siebeinsatz von Fissler profi colletion mit Deckel,
  • 1 kleiner Topf mit 1,4 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Pfanne mit 32 cm von Fissler profi collection mit Dekcel,
  • 1 Pfanne mit 32 cm mit Teflonbeschichtung von Fissler Profi Collection mit Deckel,
  • 1 Edelstahl Schüssel von Rössle 3 Liter und eine mit 5 Litern,
  • 1 Edelstahlsieb von WMF,
  • 1 großes Schneidebrett aus Kunststoff,
  • 1 Korkenzieher sowie ein Flaschenöffner,
  • 1 Dosenöffner von Rössle,
  • 1 Fleischergabel von Rössle,
  • 1 Gießlöffel,
  • 1 Schöpflöffel,
  • 1 Spaghettizange,
  • 1 Suppen Löffel,
  • 1 Schneebesen,
  • 1 Woklöffel in Silikon für antihaftbeschichtete Pfannen,
  • 1 Holzkochlöffel,
  • Ofenhaken für den Holzherd,
  • Schürrhacken für den Holzherd,
  • 1 Vierkantreibe,
  • 1 Käsehobel,
  • 1 Pizzaschneider,
  • 1 Grillzange,
  • 1 Messerschärfer von Vulkanus,
  • 1 Zwilling Universalmesser 13 cm,
  • 1 Zwilling Fleischmesser 16 cm,
  • 1 Zwilling Kochmesser 20 cm,
  • 1 Zwilling Brotmesser 20 cm,
  • 1 Vielzweckschere,
  • Schäler und Spargelmesser,
  • 1 Edelstahlkanne mit 2 Liter,
  • 1 Bratblech,
  • Backpapier,
  • Untersetzer in Schiefer und Holz,
  • Ofenhandschuh,
  • Kaffeefilter,
  • Geschirrspülmaschinentabs,
  • Spülschwamm,
  • Geschirrtücher,
  • Anzünder und
  • Müllsäcke.

Tag: Küche

Hunde sind bei uns herzlich willkommen. Die Grundstücke sind nicht eingezäunt in aller Regel können Ihre Tiere frei laufen, solange sie sich in Ihrem Sichtfeld befinden. Da wir sehr idyllisch liegen, kann es sein, dass gerade in der Früh die Rehe bis kurz vor das Haus kommen.

Category: An- und Abreise
Tag: Hunde

Wir stellen in der Küche einen Hochstuhl für jedes Haus zur Verfügung. Pro Haus gibt es zusätzlich noch ein Babybett mit Bettwäsche für die Kleinen.

Tag: Hochstuhl

Nein, wir stellen ein großes und ein kleines Handtuch zur Verfügung. Dasselbe gilt auch für Bettwäsche und Geschirrtücher.

Category: An- und Abreise

Nein, wir stellen Geschirrtücher für den Getznerhof und Großmutters Haus zur Verfügung. Dasselbe gilt auch für Handtücher und Bettwäsche.

Category: An- und Abreise

Im Badezimmer gibt es einen Föhn.

Tag: Föhn

Nein, wir stellen Bettwäsche für den Getznerhof und Großmutters Haus zur Verfügung. Dasselbe gilt auch für Handtücher und Geschirrtücher.

Wir haben für die ganz kleinen in jedem Haus ein Babybett. Dazu gibt es auch noch einen Hochstuhl.

Bitte die Anreise ab 16:00 planen, wenn wir am selben Tag eine Abreise haben, brauchen wir leider die Zeit um alles wieder blitzsauber zu übergeben. Sollten wir keine Abreise haben melden wir uns früh genug, dann ist eine frühere Anreise kein Problem. Das können wir immer erst ein bis zwei Tage vorher sagen.

Category: An- und Abreise
Tag: Anreise

Bitte die Abreise bis 09:00 planen, da wir das Haus wieder für die nächsten vorbereiten müssen. Sollten wir an einem Tag keine Anreise haben, geben wir gerne für einen Late-Check-Out Bescheid.

Category: An- und Abreise
Tag: Abreise

Ausstattung

Wir haben WLAN in den Häusern Großmutters Haus und Getznerhof. Das Passwort ist im Getznerhof in der Küche links neben der Tür zu finden. Bei Großmutters Haus haben wir das Passwort für das WLAN ganz groß auf die rechte Seite des Flurs gehängt.

Tag: WLAN

Großmuters Haus hat im Badezimmer eine Waschmaschine von AEG. Beim Getznerhof kann die große Waschküche mitbenutzt werden. Beide Häuser verfügen über eine Wäschespinne.

Category: Ausstattung

Wir haben leider keine Spiele im Haus, da es sehr schwierig ist diese in unserem Hygienekonzept  wieder zu desinfizieren und  aufzubereiten.

Wir haben im Flur einen großen beheizten Skitrockner, der sich auch zum Trocknen von Handschuhen perfekt eignet. Der Trockner wird elektrisch geheizt.

Category: Ausstattung

In Großmutters Haus befindet sich der Sicherungskasten im mittleren Stalltrakt. Also wenn man vom Flur in Richtung Stall läuft in dem Zwischenraum auf der linken Seite neben dem Fenster.

Im Getznerhof gibt es zwei Sicherungskästen, der eine ist im hinteren Flur auf der linken Seite und der zweite ist in der Rückwand der Garderobe versteckt.

Es gibt keinen Safe in den beiden Häusern Getznerhof und Großmutters Haus. Es wird keine Haftung für eventuell Diebstähle übernommen.

Category: Ausstattung

Mülltrennung ist unserer Umwelt zu liebe sehr wichtig. Es gibt in beiden Häusern unterhalb der Spüle einen Restmülleimer, die Trennung muss bei uns in Österreich in folgende Stoffe erfolgen:

Papier,
Karton,
Plastik,
Metall,
Glas,
Biomüll und
Restmüll

Der Getznerhof hat eine Sortierstation unterhalb der Spüle, der Müll kann dann in der Garage in großen Tonnen entsorgt werden. Großmutters Haus verfügt über große Mülltonnen im Stalltrakt, damit das Trennen so einfach wie möglich gemacht wird.

Die Küche ist ausgestattet mit einem Induktionskochfeld sowie einem Backofen. Für den Kaffee gibt es eine Filtermaschine mit zwei Kannen.

Folgendes Geschirr und andere Kleinigkeiten haben wir bereit gestellt:

  • 12 Wassergläser und genau so viele Weingläser
  • 12 große Teller, Suppenteller, Kuchenteller und Müslischalen
  • 12 Tassen,
  • 12 Eierbecher,
  • 12 Löffel groß, die selbe Anzahl in klein,
  • 12 Messer groß,
  • 12 Gabeln groß sowie in klein,
  • 1 Bratentopf 28 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Fleischtopf 24 cm/9,1 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Spaghetti Topf mit Siebeinsatz von Fissler profi colletion mit Deckel,
  • 1 kleiner Topf mit 1,4 Liter von Fissler profi collection mit Deckel,
  • 1 Pfanne mit 32 cm von Fissler profi collection mit Dekcel,
  • 1 Pfanne mit 32 cm mit Teflonbeschichtung von Fissler Profi Collection mit Deckel,
  • 1 Edelstahl Schüssel von Rössle 3 Liter und eine mit 5 Litern,
  • 1 Edelstahlsieb von WMF,
  • 1 großes Schneidebrett aus Kunststoff,
  • 1 Korkenzieher sowie ein Flaschenöffner,
  • 1 Dosenöffner von Rössle,
  • 1 Fleischergabel von Rössle,
  • 1 Gießlöffel,
  • 1 Schöpflöffel,
  • 1 Spaghettizange,
  • 1 Suppen Löffel,
  • 1 Schneebesen,
  • 1 Woklöffel in Silikon für antihaftbeschichtete Pfannen,
  • 1 Holzkochlöffel,
  • Ofenhaken für den Holzherd,
  • Schürrhacken für den Holzherd,
  • 1 Vierkantreibe,
  • 1 Käsehobel,
  • 1 Pizzaschneider,
  • 1 Grillzange,
  • 1 Messerschärfer von Vulkanus,
  • 1 Zwilling Universalmesser 13 cm,
  • 1 Zwilling Fleischmesser 16 cm,
  • 1 Zwilling Kochmesser 20 cm,
  • 1 Zwilling Brotmesser 20 cm,
  • 1 Vielzweckschere,
  • Schäler und Spargelmesser,
  • 1 Edelstahlkanne mit 2 Liter,
  • 1 Bratblech,
  • Backpapier,
  • Untersetzer in Schiefer und Holz,
  • Ofenhandschuh,
  • Kaffeefilter,
  • Geschirrspülmaschinentabs,
  • Spülschwamm,
  • Geschirrtücher,
  • Anzünder und
  • Müllsäcke.

Tag: Küche

In die obere linke Klappe Holz schichten und mit einem Anzünder anfeuern. Bitte die untere Klappe solange das Feuer oben brennt offen lassen! Sobald nur mehr Glut da ist, kann die zweite Klappe geschlossen werden. Der Ofen spendet relativ schnell kuschelige Wärme.

Der Wasserbehälter auf der rechten Seite sollte gefüllt sein, das ist dann der Wärmespeicher für den Ofen.

Selbstverständlich stellen wir Holz für den Kachelofen zur Verfügung. Beim Getznerhof ist das Holz oberhalb links neben der Scheunentür gelagert. Das Holz bei Großmutters Haus findet ihr im Stall auf der rechten Seite.

Wenn ihr noch nie mit einem Kachelofen geheizt habe, am Besten die Hälfte des Kobes in den Ofen geben. Es dauert bis er warm wird so ein bis zwei Stunden. Auf keinen Fall sofort nachheizen – sonst habt ihr gefühlte 50 Grad in der Stube. In besonders kalten Winternächten reicht es den Ofen einmal in der Früh und am Abend zu heizen. Ansonsten kann diesen Job aber aber auch die eingebaute Heizung übernehmen.

Bitte denkt daran, keine Gegenstände auf den Ofen legen!

Wir stellen in der Küche einen Hochstuhl für jedes Haus zur Verfügung. Pro Haus gibt es zusätzlich noch ein Babybett mit Bettwäsche für die Kleinen.

Tag: Hochstuhl

Wir stellen pro Person ein kleines und ein großes Handtuch zur Verfügung. Zusätzlich gibt es im Badezimmer und im WC noch ein kleines Handtuch zum Hände abtrocknen.

Category: Ausstattung

Der Getznerhof hat einen großen Holzkohlegrill. Großmutters Haus verfügt über einen Weber-Kugelgrill. Passend zum Grill gibt es eine Grillzange und eine Reinigungsbürste. Ein Eimer für die Asche und eine Schaufel stehen im Getznerhof direkt unter dem Grill. Bei Großmutters Haus ist beides unter der Treppe im Flur zu finden. Die Grillanzünder und Zündhölzer finden Sie ebenfalls in der Küche. Bitte die Holzkohle für den Grill mitbringen.

Category: Ausstattung

Wir stellen Geschirrtücher und einen Spüllappen zur Verfügung. Für die Spülmaschine gibt es auch Tabs sowie ein Geschirrspülmittel für die Handwäsche. Bei uns darf alles bis auf die Zwilling-Messer in die Spülmaschine.

Category: Ausstattung

Beide Häuser verfügen auf der Terrasse über große Holztische und die zugehörigen Bänke. Zu den Möbeln gibt es Sonnenschirme für die warmen Tage.

Category: Ausstattung

Im Badezimmer gibt es einen Föhn.

Tag: Föhn

Nein, leider das könnte zu Bränden führen und ist bei uns im Gebiet verboten.

Es gibt einen großen Flachbildschirm.

Category: Ausstattung
Tag: Fernseher

Wir stellen kein Bügeleisen oder Bügelbrett zur Verfügung.

Category: Ausstattung

Nein, wir stellen Bettwäsche für den Getznerhof und Großmutters Haus zur Verfügung. Dasselbe gilt auch für Handtücher und Geschirrtücher.

Wir haben für die ganz kleinen in jedem Haus ein Babybett. Dazu gibt es auch noch einen Hochstuhl.

Bedienungsanleitung

Wir haben WLAN in den Häusern Großmutters Haus und Getznerhof. Das Passwort ist im Getznerhof in der Küche links neben der Tür zu finden. Bei Großmutters Haus haben wir das Passwort für das WLAN ganz groß auf die rechte Seite des Flurs gehängt.

Tag: WLAN

In Großmutters Haus befindet sich der Sicherungskasten im mittleren Stalltrakt. Also wenn man vom Flur in Richtung Stall läuft in dem Zwischenraum auf der linken Seite neben dem Fenster.

Im Getznerhof gibt es zwei Sicherungskästen, der eine ist im hinteren Flur auf der linken Seite und der zweite ist in der Rückwand der Garderobe versteckt.

Mülltrennung ist unserer Umwelt zu liebe sehr wichtig. Es gibt in beiden Häusern unterhalb der Spüle einen Restmülleimer, die Trennung muss bei uns in Österreich in folgende Stoffe erfolgen:

Papier,
Karton,
Plastik,
Metall,
Glas,
Biomüll und
Restmüll

Der Getznerhof hat eine Sortierstation unterhalb der Spüle, der Müll kann dann in der Garage in großen Tonnen entsorgt werden. Großmutters Haus verfügt über große Mülltonnen im Stalltrakt, damit das Trennen so einfach wie möglich gemacht wird.

Beim Kachelofen gibt es einiges zu beachten, er kann sehr schöne Wärme spenden aber auch gefährlich sein. Wichtig ist, dass man keine Kissen, Jacken etc. direkt auf oder an den Kachelofen legt. Das Einheizen gelingt am Besten, wenn man sich an folgende Reihenfolge hältt:

  1. Holz im Feuerschacht stapeln, nicht zu voll machen  links daneben stellen wir Anzünder zur Verfügung.
  2. Anzünden und die Tür ca. 5 cm offen lassen, bis nur mehr Glut zu sehen ist.
  3. Sobald nur mehr Glut (auf keinen Fall Feuer) zu sehen ist, kann die Tür vom Kachelofen geschlossen werden.
Tag: Kachelofen

In die obere linke Klappe Holz schichten und mit einem Anzünder anfeuern. Bitte die untere Klappe solange das Feuer oben brennt offen lassen! Sobald nur mehr Glut da ist, kann die zweite Klappe geschlossen werden. Der Ofen spendet relativ schnell kuschelige Wärme.

Der Wasserbehälter auf der rechten Seite sollte gefüllt sein, das ist dann der Wärmespeicher für den Ofen.

Der alte Herd der Familie ist schon etwas besonderes. Beachtet man einige kleine Dinge, wird es bald gemütlich in der Küche.

  1. Zuerst Holz in den oberen Feuerschacht geben, Anzünder findet ihr oberhalb vom Herd – Holz gibt es ausreichend im Stall.
  2. Solange Feuer noch zu sehen ist, die untere Klappe nicht schließen, die obere wo das Feuer brennt schon
  3. Wenn nur mehr Glut vorhanden ist, können beide Türen geschlossen werden.

Neben der Herdplatte ist ein Behälter mit Wasser, bitte immer darauf achten, dass das Wasser nicht leer wird. Das Wasser speichert die Wärme des Ofens. Wer mutig ist, kann versuchen darauf zu kochen unsere Pfannen sind nicht nur für den Induktionsherd geeignet.

Tag: Holzherd

Selbstverständlich stellen wir Holz für den Kachelofen zur Verfügung. Beim Getznerhof ist das Holz oberhalb links neben der Scheunentür gelagert. Das Holz bei Großmutters Haus findet ihr im Stall auf der rechten Seite.

Wenn ihr noch nie mit einem Kachelofen geheizt habe, am Besten die Hälfte des Kobes in den Ofen geben. Es dauert bis er warm wird so ein bis zwei Stunden. Auf keinen Fall sofort nachheizen – sonst habt ihr gefühlte 50 Grad in der Stube. In besonders kalten Winternächten reicht es den Ofen einmal in der Früh und am Abend zu heizen. Ansonsten kann diesen Job aber aber auch die eingebaute Heizung übernehmen.

Bitte denkt daran, keine Gegenstände auf den Ofen legen!

Nein, leider das könnte zu Bränden führen und ist bei uns im Gebiet verboten.